• 17 — 04 — 2020
  • Kleine Zeitung
DigniSens & SPG: Wenn steirische Innovationen in der Warteschleife landen

In der Steiermark werden die Start-up-Hilfsprogramme begrüßt. Aktuell wirft die Coronakrise Jungunternehmer bei Testphasen und Serienanläufen zeitlich massiv zurück.
Die Erprobung muss warten“, heißt es derzeit beim fünfköpfigen Team von DigniSens. „Auf unbestimmte Zeit ausgesetzt“, ist bei Volterio zu hören.Dass die Coronakrise auch Auswirkungen auf die heimischen Start-ups hat, darf nicht überraschen.

Diese Website verwendet  Cookies um euch das bestmögliche Online-Erlebnis zu ermöglichen.Erfahrt mehr

Newsletter

Meldet euch für unseren Newsletter an, um über Neuigkeiten aus der Community, Projekthighlights und bevorstehende Veranstaltungen zu erfahren.